Kursdetails

24.11.2018 – 25.11.2018

  • Grundlagen: das Wichtigste in Kürze
  • Nadelnavigation 2.0
  • Gefäßzugänge für Fortgeschrittene
  • Anspruchsvolle Nervenblockaden
  • Fallpräsentationen der Teilnehmer
  • Ausführliche Übungen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

ich freue mich sehr, Sie zu einem weiteren Ultraschall-­‐Aufbaukurs DEGUM Sektion Anästhesiologie nach Schleswig einladen zu können. Mit den Kollegen Dres. Armbruster, Eichholz und Notheisen konnte ich erneut ein bewährtes Team für die Kursleitung gewinnen. Aufbauend auf den Inhalten des DEGUM-Grundkurses wendet sich dieser Kurs an fortgeschrittene Anwender, die ihre Fähigkeiten weiterentwickeln wollen. Im Mittelpunkt stehen hierbei eine Vielzahl von praktischen Übungen in Kleingruppen, begleitet von einer theoretischen Wissensvermittlung auf höchstem didaktischen und wissenschaftlichem Niveau. Neben fortgeschrittenen Punktionstechniken, wird es auch die Möglichkeit geben, eigene Interessenschwerpunkte zu setzten. Inhalt des Kurses ist zudem ein Ausblick auf die weitere Entwicklung der ultraschallgestützten Interventionen.

Mir den besten Grüßen von der Schlei,
Dr. med. Carsten Külls
Chefarzt Anästhesie
HELIOS Klinik Schleswig

Veranstaltungsort
HELIOS Klinik Schleswig
Sankt Jürgener Strasse 1-­‐3
24837 Schleswig
Konferenzraum EG

Zertifizierung
DEGUM Sektion Anästhesiologie: Aufbaukurs. CME-­‐Punkte: 26 Fortbildungspunkte werden beantragt. Bitte bringen Sie Ihren Barcode mit.

Anmeldung und Gebühren
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Seite www.aen‐sono.de Die Kursgebühr beträgt 550,00 Euro (inklusive MwSt.). Die Verpflegung während des Kurses sowie die Zertifizierungskosten sind darin enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt (maximal 25 Teilnehmer). Die Teilnahmebedingungen erhalten Sie bei Ihrer Anmeldung.

Referenten und Tutoren

Dr. med. Wolf Armbruster
Chefarzt Anästhesie
Evangelisches Krankenhaus Unna
DEGUM Kursleiter Stufe II

Dr. med. Rüdiger Eichholz
medizi.
Medizinisches Versorgungszentrum Stuttgart
DEGUM Kursleiter Stufe II

Dr. med. Thomas Notheisen
Oberarzt Anästhesie
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen
DEGUM Kursleiter Stufe II

Dr. med. Carsten Külls
Chefarzt Anästhesie
HELIOS Klinik Schleswig
DEGUM Stufe II

Dr. med. Günter Riese
Oberarzt Anästhesie
HELIOS Klinik Schleswig

Kurs-Programm

Tag 1 DEGUM Aufbaukurs
Referenten: Dres. Armbruster, Eichholz, Notheisen

08:30

Begrüßung, Kurskonzept, Vorstellung der Teilnehmer

08:50

Präsentation 1: Refresher Grundlagen: das Wichtigste in Kürze

09:30

Hands-on 1: Geräteeinweisung, Sonderfunktionen

10:00

Präsentation 2: Nadelnavigation: Nie mehr blind zum Ziel, Lagekontrolle ZVK, Nadelsichtbarkeit: Hard- und Software

10:30

Hands-on 2: V. anonyma, V. subclavia, V. cava superior, Mbe

11:15

Kaffeepause

11:30

Präsentation 3: Pneumothoraxauschluss und Zwerchfellfunktionsdiagnostik

12:00

Hands-on 3: Pneumothoraxauschluss und Zwerchfellfunktionsdiagnostik

12:45

Mittagspause

13:15

Präsentation 4: Plexus cervicalis: Das C2-C4-Kompartment

13:45

Hands-on 4: Spinalnervenetagen

14:15

Präsentation 5: Halsanatomie 2.0: N. phrenicus, Sympathicus, Vertebralgefäße, N. dorsalis scapulae, N. thoracicus longus

14:45

Hands-on 5: Halsanatomie 2.0

15:15

Kaffeepause

15:30

Präsentation 6: Plexus brachialis: Out of plane oder In plane: welche Zugänge sind geeignet?

16:10

Hands-on 6: supra- und infraclavikuläre sowie periphere Blockaden

16:40

Zusammenfassung der Lernziele des ersten Tages

17:00

Ende

Tag 2 DEGUM Aufbaukurs
Referenten: Dres. Armbruster, Eichholz, Notheisen

08:00

Hands-on 7: Punktionsübungen am Phantom

08:40

Präsentation 7: FAST 1+3: Pleuraerguss und Punktion

09:00

Hands-on 8: Wiederholung Zwerchfellfunktion und Pneumothoraxausschluss

09:30

Kaffeepause

09:45

Fallpräsentationen der Teilnehmer mit Diskussion

10:45

Präsentation 8: Rumpfnahe Blockaden: neuroaxial, paravertebral, Transversus abdominis Plane-Block

11:15

Hands-on 9: Neuroaxiale und paravertebrale Blockaden, TAP-Block

11:55

Präsentation 11: N. femoralis und N. cutaneus femoris lateralis: der Fascia iliaca-Kompartmentblock

12:25

Hands-on 10: Fascia iliaca-Kompartmentblock

12:55

Mittagspause

13:25

Präsentation 12: N. ischiadicus: proximale Zugänge

13:45

Hands-on 11: N. ischiadicus

14:15

Kaffeepause

14:30

Präsentation 12: Neuere Blockaden z.B. PECS-Block, Erector spinae-Block

15:00

Hands-on 12: Neuere Blockaden

15:30

Quiz und Abschlussbesprechung, Ausgabe der Zertifikate

16:00

Kursende

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.